Verwendung von Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Close

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.
Menu
X

DER PRÄZISE

Das horizontale Press-Bohr-Verfahren ist ein sicheres statisches Verfahren zur Herstellung von Abwasser-Hausanschlüssen sowie zur Verlegung von Produktrohren oder Stahlschutzrohren unter Straßen und Bahngleisen. Man unterscheidet zwischen ungesteuertem und gesteuertem Pilotrohrvortrieb. Bei der gesteuerten Variante werden hohe Lagegenauigkeiten erreicht, wie sie z. B. im Kanalbau gefordert werden.
 
Die kompakte Vortriebsanlage GRUNDOBORE 200S wird von einer externen Hydraulikstation mit hydraulischer Antriebsenergie versorgt und eignet sich speziell für die Verlegung von Abwasser-Hausanschlüssen und von Produkt- und Schutzrohren bis DA 280.
 
Weil der Pressrahmen und die Bohr-Vorschubeinheit des GRUNDOBORE 200S voneinander getrennt installiert werden können, ist der Start ist aus einen 1-m-Rundschacht oder einer extrem kleinen Baugrube möglich.

GRUNDOBORE

PRÄZISION MIT SYSTEM

DREHANTRIEB

Mit Gestängeschnellverschluss – einfache Gestängekopplung, kein Verschrauben am Drehantrieb.
  • 01. Großer Hub bei extrem kurzen Baulängen – Nutzlänge der Gestänge von 450 mm
  • 02. Kompakter, kraftvoller Drehantrieb – Verlegen von großen Rohrdurchmessern auf engsten Platzverhältnissen
  • 03. Verzinktes Gitterrost – sichere Standfläche für den Bediener
  • 04. Verriegelung des Vorschubs über Fußpedal – einfachste Bedienung
  • 05. Mechanische, formschlüssige Gestängeklemmung – sicheres Lösen des Gestänges, geringer Verschleiß
  • 06. Halbrunde Abstützplatten – sicheres Verspannen im 1-m-Schacht

JETZT KOSTENLOSE BERATUNG ANFORDERN.

TECHNISCHE SPEZIFIKATION



EINSATZ AUS SCHACHT ODER GRUBE

  • Für den Start aus einem Schacht mit einer Öffnungsweite von nur Ø 62,5 cm kann die Anlage in ihre Systemkomponenten (Bohrantrieb mit Presszylindern/Pressrahmen) zerlegt werden.
  • Verbausystem für den Grubenstart.

TECHNISCHE SPEZIFIKATION

LEISTUNGSDATEN
GRUNDOBORE 400S
Max. Schubkraft:
200 kN
Max. Zugkraft:
250 kN
Zylinderhub:
280 mm
Max. Vorschubgeschwindigkeit:
2 m/min
Max. Drehmoment:
3.800 Nm
Max. Spindeldrehzahl:
60 U/min
Max. Hydraulikdruck:
250 bar
Länge x Breite x Höhe:
960 x 570 x 630 mm
Gewicht:
400 kg
Achshöhe/Achshöhe bei Einsatz mit Stahlrahmen (Grubenstart):
325/375 mm
Startschacht (Kreisschacht):
Ø 1 m
Länge Startgrube:
1,2 m
Länge Zielgrube:
1 m
Nutzlänge Pilotgestänge:
450 mm
Durchmesser Pilotgestänge:
82,5 mm
WG-Rohr-/Nutzlänge:
450 mm
Max. Rohraußendurchmesser:
280 mm
Max. Bohrlänge (bodenabhängig):
25 m

SIE HABEN FRAGEN?

WIR HELFEN IHNEN GERNE WEITER!

WIR SIND TELEFONISCH
MONTAG BIS FREITAG
VON 07:00 BIS 17.00 UHR
FÜR SIE ERREICHBAR!

RUFEN SIE UNS AN!

SCHREIBEN SIE UNS EINE
NACHRICHT UND WIR
MELDEN UNS BEI IHNEN!

SCHREIBEN SIE UNS!
Contact

Haben Sie Fragen zu unseren
Produkten und Leistungen?

Wir beraten Sie gerne:

+49 2723 808-0

E-MAIL SENDEN