Verwendung von Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen
Close

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.
 
Geschäftsbereiche:
Nodig-Systeme
Pipe Bending Systems

TT Group Companies
Int. Sales Partners


If there is no TT representation in your country, please contact the TT headquarters at export@tracto-technik.de or phone +49 2723 808-0
Menu
 

Kronenbohrer

DIE RUNDE BAUGRUBE - Das Verfahren der Zukunft

Die runde Baugrube wird mehr und mehr zu der Konzeptlösung für die grabenlose Neuverlegung und Erneuerung von Wasser-, Gas-, Strom- und Datenleitungen im Bereich der Hausanschlusstechnik. Es kommt zu geringeren Oberflächenschäden und Folgekosten, wie im Vergleich zu der herkömmlichen eckigen Baugrube. Die Oberflächenarbeiten lassen sich sicherer, in reduziertem Umfang und produktiver ausführen.



Mit dem Kronenbohrer wird eine zylindrische Kernbohrung in der Deckschicht erstellt und die Baugrube geöffnet. Der Öffnungsdurchmesser reicht von 650 mm, für ein minimalinvasives Keyhole, bis 1.500 mm, für eine runde begehbare Baugrube. Der entstehende Bohrkern wird entnommen und kann nach Abschluss der Arbeiten passgenau mit einem Spezialmörtel wieder eingesetzt werden. Durch diese Technik wird der Aufbruch minimiert und die Deckschicht nachhaltig wieder geschlossen.

Ein wesentlicher Vorteil der runden Baugrube gegenüber einer herkömmlichen eckigen Baugrube ist die Langzeitfestigkeit nach dem Wiederverschluss. Die entscheidende Eigenschaft ist die runde Form.

Wiederverschlossene Baugruben erfahren z. B. durch Überfahren oder thermische Dehnung starke Spannungen. Bei der eckigen Baugrube treten an den Ecken Spannungsspitzen auf und es kommt zu Rissen. Bei der runden Baugrube entsteht eine homogene Spannungsverteilung und die Spannungen sind bis zu viermal geringer. Eine nachhaltige Wiederherstellung der Deckschicht wird erreicht und keine Folgekosten entstehen.


Spannungsverteilung um eine eckige Baugrube.

Spannungsverteilung um eine runde Baugrube.

Eckige Baugrube – Folgeschäden unvermeidlich.

Wiederhergestellte Oberfläche.
 
Kernbohrung erstellen.
650 mm (minimalinvasives Keyhole) bis 1.500 mm
(runde, begehbare Baugrube)
Kern entnehmen, 
Montagearbeiten oder Reparaturen.
Nach Abschluss der
Montagearbeiten: Kern
passgenau mit 
Spezialmörtel einkleben



Kronenbohrer - Für die perfekte Baugrube


CD 650/450 - Die Basismaschine
 

CD 650/600 - Das Kraftpaket

 

CD 650/600 TSC - Der Vielseitige

CD 1500/650 - Der Variable

 

Weitere Informationen


.



Contact

Kontakt


Haben Sie Fragen zu unseren
Produkten und Leistungen?
Wir beraten Sie gerne:

+49 (0) 2723 808-0
E-Mail Nachricht senden