Verwendung von Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen
Close

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.
 
Geschäftsbereiche:
Nodig-Systeme
Pipe Bending Systems

TT Group Companies
Int. Sales Partners


If there is no TT representation in your country, please contact the TT headquarters at export@tracto-technik.de or phone +49 2723 808-0
Menu
 

TRACTO-TECHNIK erhält renommierten Axia Award

Im Rahmen eines festlichen Abends in Düsseldorf wurde am 26. Januar 2010 der TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG aus Lennestadt, der Axia Award 2009 verliehen.



Der altgriechische Begriff "Axia" steht für Wert, bedeutet aber auch Fähigkeit und Erfolg und verbindet damit zentrale Herausforderungen mittelständischer Unternehmen. Der Axia Award wurde ausgeschrieben von dem Wirtschaftsprüfungsunternehmen DELOITTE. Partner sind die Financial Times Deutschland FTD und das Wittener Institut für Familienunternehmen WIFU.

Mit dem Axia Award werden Mittelständler geehrt, die besondere Erfolge in den Bereichen Innovationsmanagement, Internationalisierung, Personalmanagement und Kundenbeziehungsmanagement erzielt haben.


v.l.n.r.: Lutz Meyer (Deloitte & Touche GmbH), Christa Thoben (Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen), Meinolf Rameil (TRACTO-TECHNIK), Michael Prellberg (Financial Times Deutschland) und Stefan Götzen (Deloitte & Touche GmbH)

TRACTO-TECHNIK konnte die Jury mit seinem Innovationsmanagement überzeugen. Besonders beeindruckt hat die Jury die Einführung eines eigens entwickelten, schriftlich fixierten Innovationsmanagement namens "TIMI" (Tracto-Ideen-Machen-Innovationen). Die Prozesse im Unternehmen sind derartig ausgestaltet, dass Innovationen aktiv gefördert werden. Auch die Kreativität der Mitarbeiter wird konsequent gefordert und gefördert, z.B. durch einen jährlichen Innovationstag für alle technischen Mitarbeiter, bei dem das Netzwerk, der Austausch von Ideen und das Schaffen von Synergien im Fokus stehen. Um die Innovationsfähigkeit aufrecht zu erhalten bzw. zu stärken, wird jährlich kräftig und konsequent in Forschung und Entwicklung investiert. Etwa 60 Mitarbeiter sind in diesem Bereich beschäftigt. Mit 350 erteilten Patenten und ca. 70 Patentanmeldungen ist TRACTO-TECHNIK ein hochinnovativer Maschinenbauer, der auch für die Zeit nach der Krise gut gerüstet ist.

Meinolf Rameil, technischer Leiter bei TRACTO-TECHNIK, nahm den von Christa Thoben (Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen) überreichten Preis entgegen. Begleitet wurde die TRACTO-TECHNIK Delegation vom Bürgermeister der Stadt Lennestadt, Stefan Hundt, sowie den beiden stellvertretenden Bürgermeistern Michael Beckmann und Karl-Josef Knoche.

 


Zurück

Weitere Informationen


.



Contact

Kontakt


Haben Sie Fragen zu unseren
Produkten und Leistungen?
Wir beraten Sie gerne:

+49 (0) 2723 808-0
E-Mail Nachricht senden