Verwendung von Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen
Close

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.
 
Geschäftsbereiche:
Nodig-Systeme
Pipe Bending Systems

TT Group Companies
Int. Sales Partners


If there is no TT representation in your country, please contact the TT headquarters at export@tracto-technik.de or phone +49 2723 808-0
Menu
 

Berstliningeinsatz in historischer Altstadt von Warschau. Stahl- durch Gussrohr erneuert.

Im Rahmen der Sanierung der Wasserversorgung in der historischen Altstadt von Warschau wurde ein Stahlrohr DN 150 durch ein Gussrohr gleichen Durchmessers über 400 m Länge im statischen Berstlining erneuert. Dabei sollte der Verkehr entlang der belebten Miodowa-Straße weitgehend nicht beeinträchtigt werden, so dass das Projekt für eine grabenlose Erneuerung nach dem Berstliningverfahren ausgeschrieben wurde.






Zum Einsatz kam der GRUNDOBURST 800G. Die vorhandene Rohrinfrastruktur musste vorher genau erkundet werden; denn die Trasse verlief auf einem 100 m langen Erneuerungsabschnitt unmittelbar unter einer Gasleitung. Um mögliche Schäden an der Gasleitung insbesondere beim Aufweit- und Einzugsvorgang durch die Wahl eines im Durchmesser entsprechenden Rollenmessers zu vermeiden, war generell besondere Vorsicht geboten.

Dank ihrer schnellen Klick-Verbindung konnten in der ersten Phase die QuickLock-Berstgestänge mit dem Führungsdorn in nur 45 Minuten durch den 100 m langen Abschnitt geschoben werden. Beim Zurückziehen des Rollenmessers wurde das alte Stahlrohr zerschnitten sowie in das umgebende Erdreich verdrängt und sukzessiv das neue Gussrohr zeitgleich eingezogen.

Dabei haben die Zugbelastungen, die ständig mit dem GRUNDOLOG-Messgerät überwacht wurden, den zulässigen Grenzwert von 150 kN nicht überschritten. Die Erneuerung des 100 m langen Abschnitts dauerte ca. 8 Stunden. Das komplette Projekt wurde einschließlich aller Zusatzarbeiten innerhalb von 2 Wochen abgeschlossen.


Zurück

Weitere Informationen


.



Contact

Kontakt


Haben Sie Fragen zu unseren
Produkten und Leistungen?
Wir beraten Sie gerne:

+49 (0) 2723 808-0
E-Mail Nachricht senden